Der neue Bosch Mähroboter 2021 – Bosch Indego S+500



Der neuste Bosch Rasenmäher ist endlich da und wir zeigen euch was den Bosch Mähroboter so besonders macht.

Hier könnt ihr uns unterstützen und den Mähroboter kaufen:

Schau auf dem tink-Blog vorbei:
➽ tink-Blog:

Folge tink auf Social Media:
➽ Facebook:
➽ Instagram:
➽ Webseite:

Visit Sources Channel

32 thoughts on “Der neue Bosch Mähroboter 2021 – Bosch Indego S+500”

  1. Danke für die Infos. Hat der Roboter zur Orientierung ein LIDAR Radar um sich aus Problemzonen zu befreien. Bzw. fährt er kreuz und quer ohne Planung bis er zufällig überall war? Von Saugrobotern kenne ich das so.

  2. Warum hat eure Seite so unglaublich schlechte Bewertungen? Viele behaupten ihr habt einen Fakeshop, schlechter Service, extrem lange Lieferzeiten ohne Zwischenmeldungen. Aus diesen Gründen schreckt es mich anbei euch was zu bestellen! Habt ihr den Bosch indego s+ 500 da mit Garage für ca. 740 Euro wie auf eurer Homepage dargestellt

  3. Also der neue is dann einfach nur optisch verändert und kommt 50qm weiter… alles andere was der gesagt hat, kann der Vorgänger genau so 🤦🏼‍♂️

  4. Bosch sollte erstmal dir Probleme bei den 350er und 400er Modellen in den Griff bekommen, bevor die nächste Charge auf den Markt geworfen wird. LOGICUT funktioniert mehr schlecht als recht, die Hinterräder bei meinem S+400 fallen regelmäßig ab und die App ist der letzte Husten. Der technische Support reagiert seit einem Jahr nicht mehr auf Anfragen. Nie wieder ein Indego….

  5. Werner Speckter

    Hinweis. Der Mähroboter dafür nicht ab Einbruch der Dunkelheit, mähen. Denkt an die Igel und Andere!!

  6. Habe bisher einen Worx Landroid im Einsatz. Der Draht liegt unter dem Rasen. Kann ich den auch für den Bosch verwenden oder muss ich einen neuen Draht verlegen?

  7. Markus Häusler

    Danke für dein informatives Video! Frage zu zwei Flächen: ich bin am Überlegen, ob ich ne zweite Ladestation kaufe. Warum sind die Dinger so teuer? gibts ne Alternative? Ist wohl besser nen Bosch Ersatzakku zu kaufen und dann zu wechseln, wenn er leer steht?

  8. Wie kommt man rechnerisch darauf, dass der 500 nur 50qm mehr schafft als der nächst kleinere? Gehe ich vom genannten 350 aus, wären es tatsächlich doch ganze 150qm mehr. Allerdings gibt es auch noch einen 400, sogar in einer s+ Variante, der jedoch gar nicht erwähnt wird.

  9. Der mäht auch nicht mehr Fläche pro Stunde wie die vorherigen Modelle Indego 350/400. Ein Nachfolger für den Indego 1200 gibt es auch nicht!

  10. also nichts neues in den 2021er Modellen. Ich hoffe nur, dass GPRS nie abgeschafft wird. Zusätzlich Wifi wäre zeitgemäß

  11. Wer kommt auf die grandiose Idee bei einem Rasenmäher-Roboter Video so einen Untergrund zu benutzen/zeigen?

  12. Ich hatte den alten indego s+ 350 und war sehr zufrieden. Gardena worx usw konnte ich nicht empfehlen aufgrund den chaos systems.

  13. Es wäre mal schön wenn auch Geräte auf den Markt kommen, die auch preislich für kleinere Gärten ausgelegt sind.

  14. Michael Marinesse

    Nun, IFTTT kann man ja wohl in den Wind schießen. Unzuverlässig und inzwischen kostet es auch noch Geld (natürlich weiß ich das 3 "Rezepte" kostenlos sind)

  15. nicht in HomeKit integrierbar? Erkennt das Teil auch Igel falls ich ihn nachts laufen lasse will ich keine Tiere gefährden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *