Worx Landroid Begrenzungskabel optimal verlegen – Bertelsen-Dreieck – Hacks | Willi-0815



Worx Landroid Begrenzungskabel optimal verlegen – Bertelsen-Dreieck – Hacks | Willi-0815

Hallo Leute,

heute geht es um das optimale Verlegen des Begrenzungsdrahtes, was man dabei alles beachten sollte, werde ich euch in diesem Video zeigen.
Außerdem habe ich wieder einige Kritikpunkte, die ich unbedingt mal erwähnen möchte.

#worxlandroid, #begrenzungskabel, #bertelsendreieck

*WORX Landroid Offroad-Räder:
*WORX – Begrenzungsdraht:

Daumen nach oben und ABONNIEREN drücken!–DANKE :-))
🎁SPENDEN:
👉Mein Twitch-Kanal:

Musik by Artlist, hol dir jetzt dein Konto:

Musik: epidemicsound.com
*Hol dir auch ein EpidemicSound-Konto:

Besucht mich auch bei:
📹 Twitch:
👍 facebook:
🐦 Twitter:
📸 Instagram:
🤩

💌 Mein Postfach: wikl1@web.de

*Equipment-Werbung:

Meine Lumix GH5:
Gorilla-Stativ:

Meine Vlog-Kamera:
Meine Studio-Kamera:
Mein Mikrofon:
Meine Beleuchtung:
Meine Ansteck-Mikrofone:
Meine zukünftige Kamera:
Meine zukünftige Vlog-Kamera:
Mein Schnittprogramm:
PC Ständer rollbar:

*Alle amzn.to Links sind Amazon Affiliate Links. Werden Käufe über diese Links getätigt, erhält der Link-Ersteller eine Provision von Amazon. Der Preis für den Käufer (euch) ändert sich dadurch natürlich nicht.

Visit Sources Channel

29 thoughts on “Worx Landroid Begrenzungskabel optimal verlegen – Bertelsen-Dreieck – Hacks | Willi-0815”

  1. Hey super Video und toll erklärt – eine kurze Frage (vielleicht hab ich die Antwort auch überhört) wie weit muss der Draht von der zu mähenden Kante entfernt sein? Ich frage, weil meine Rasenkante an einer Ecke um 5 cm höher ist als der zu mähende Rasen. Dort liegen so Granitsteine die den Terassenweg begrenzen.

    Liebe Grüße
    Nick

  2. lodewijk van Saksen

    Wo um Himmels willen gibt es in der Natur rechten Winkel /Außenecken ? dann wäre die Erde nicht rund sondern eine Scheibe. vergiss dieses Dreieck, … bei der Innenecke das Maß abnehmen,… an der Außenecke übertragen ,den Betonpflasterstein raus ….. und einen im entsprechenden Maß diagonal einpassen.

  3. Gib doch den Müll zurück! Wer für ein minderwertiges Produkt soviel Geld hinlegt und dann noch Wochen investiert, um die Mängel des Herstellers zu kacchieren, hat aus meiner Sicht keine natürlichen Werte Vorstellungen.

  4. Auto Ausgleich Gewichte (selbstklebend, 5 und 10g) im Hinterrad helfen extrem und belasten das Lager nicht. Die FW wird auch bald bezüglich Drehmoment etwas optimiert.

  5. Ich bin kurz davor mir einen Mähroboter zu kaufen und hatte den Worx Landroid m500 schon in der engeren Wahl. Aber auf solche Probleme wie Du sie bisher erlebt hast habe ich nun gar keine Lust. Ich glaube deshalb nicht, dass es ein worx m500 wird…
    danke für Deine ausführlichen Videos… 👍👍👍👍

  6. Hallo Willi,
    ich muss deine Ausdauer dich mit dem Worx zu beschäftigen echt bewundern. Da ich einen sehr unebenen Rasen habe teilweise mit Trittplatten die nicht bündig mit dem Rasen sind, habe ich mir nach dem anschauen einige deiner Videos, vor ein paar Wochen lieber einen Gardena gekauft, der rollt da problemlos drüber, findet immer seine Ladestation und gräbt sich nicht ein und das ohne irgendwelche Gewichte abzubringen oder die Räder zu tauschen. Falls du irgenwann mal keine Lust mehr auf den Worx hast kann ich dir den Gardena echt empfehlen.

  7. Christian Baasch

    Vielleicht nen 4ah, 5ah oder wenn es mit der bauhöhe passt nen 6ah Akku rein statt den 2ah Akku. Dann hat er ja auch nen höheres Gewicht. Wie groß darf der Akku den sein

  8. Hallo. Kann man irgendwo die verschiedenen Firmware des landroid m500 downloaden? Würde gerne das neuste update drauf ziehen habe aber angst das das aktuelle 3.20 besser ist und dann kein downgrade mehr gemacht werden kann.

    Mfg

  9. Hallo Willi,sehr gutes Video nur eine Sache muss ergänzt werden.
    Wenn man sogenannte Inseln anlegt und diese Kabel an Kabel wieder zurückführt dann wird diese Insel leider nicht beim Kantenschnitt berücksichtigt.
    War bei mir so also habe ich ca 15cm „Lücke gelassen“ und so werden alle Inseln auch auf Kante gemäht.
    Lg mach weiter so 👍

  10. Moin Willi, wollte mir auch einen Worx holen. Das hat sich nun erledigt. An deiner Stelle hätte ich den Lan-Droiden schon angezündet. Danke dir für die ausführliche Beschreibung.

  11. Ich hab seit 1 Woche den landxcape lx790, quasi der Dacia unter den Mährobotern. (Ja, ist auch ein Worx), Null Probleme – und er meistert jedes noch so tiefe Loch. Hindernisse wie Bäume würde er am liebsten erklimmen. Ohne Schnickschnack, mehr braucht man nicht.

  12. Michael Marinesse

    Moin Willi!
    Ich liebe die Berichte über deinen Mähroboter! Wieder mal interessant. Nach Betrachtung deiner Berichte bin ich froh das ich mich gegen einen Worx entschieden habe. Zumal er, mit den zusätzlichen Anschaffungen (Räder) dann gar nicht mal mehr so günstig ist.
    An alle: das ist meine subjektive Meinung.

  13. Ich werde es jetzt auch erst mal mit etwas Gewicht auf der Hinterachse probieren. Leider werden die frisch eingeebneten/gesäten Ecken gleich wieder vom Mäher aufgewühlt. Da hilft erst mal nur diese Bereiche mit dem Draht auszusparen bis sich einen feste Grasnarbe gebildet hat. @Willi stop bitte mal die Zeit die er mit einer Akkuladung schaft mit On- und den OffRoad-Rädern. Würde mich mal interessieren wie noch der Mehrbedarf ist. Könnte auch ein Grund sein warum Works erst mal auf die leichteren Räder setzt.

  14. Wenn man so das Kabel verlegt wie ich es im unteren Kommentar beschrieben habe Mäht der Works Einwandfrei im Kantenmodus die Aussparrungen mit als Kante . Nachteil finde ich bei dieser Art Verlegung ,wenn der Robbi sein Akku Leer hat fährt er genau die Aussparungen wieder zurück/nach zur Ladestation hat man nun mehrere solche Begrenzungen weiß ich nicht ob er dann mit 9% Akku Leistung zurück zur Ladestation kommt.
    Ich habe mich Persönlich dazu Entschieden die Begrenzungen 8-10 cm mit 90 Gradwinkel einzufassen das Kabel zu den Begrenzungen so zu verlegen wie Willi hier es zeigt .So mäht er zwar im Kantenmodus die Außenkanten der Begrenzungen nicht mit ,aber im Normalen Mähmodus werden die Kanten auch sauber abgeschnitten . So geh ich auf Nummer Sicher das bei Leeren Akku der Robbi auch zurück zur Ladestation kommt
    Lg Reini

  15. Moin Willi Kommentar bitte ganz Durchlesen
    So 1 Woche habe ich den neuen M 500 2.0( WR165 E ) und natürlich auch erst zum Anfang Oberirdisch das Kabel verlegt . Dabei habe ich Folgende Feststellung gemacht .
    Wie in deinem Video gezeigt wird hast du bei den Aussparrungen (Begrenzung) das Hin und Rückführende Kabel zusammen gelegt . Bei den Ecken hast du dann das Bertelsen Dreieck benutzt.
    Das ist wie du es zeigst nicht gut gemacht . 1. ) Das Kabel sollte 8- 10 Cm abstand haben von der Überfahrenden Kante /Rasenkantenstein verlegt werden , dann sollte das Bertelsen-Dreieck an den Ecken mit eingebunden werden(Das hätte auch bei dir den Vorteil gehabt das dein Vorderrad auf dem Rasen geblieben wäre ) 2. So wie du das Kabel an deinen Beet Ausgrenzungen verlegt hast wäre es besser wenn du das Dreieck komplett weg läßt den Abstand von den Rasenkanten Steinen Eckig 90Grad verlegst und vom Rasenkantenstein 8 -10 Cm einhalten . Warum wie Punkt 2 Verlegen ,,ganz einfach da das Hin und Rückführende Kabel zusammen gelegt wurde wird beim Kantenschnitt die Insel/Begrenzung nicht als Kante angesehen weil ja das Kabel zusammen gelegt wurde an der Rasen Aussenkante und er einfach Aussen beim Kantenschnitt drüber fahren wird. Was im Dauerbetrieb beim mähen die Folge hat das bei dir im gezeigten Video an den Dreieecken Rasen stehen bleiben wird.
    Es gibt 2 Möglichkeiten wie in deinem Film ! zusehen ist 1. Ganz Wichtig man hält die 8-10 Cm ein zu der Überfahrenden Kante . 2. Wenn man wie im Film gezeigt wird das Kabel um die Insel verlegt reicht es wenn man 8-10 Cm Kantenabstand und die Ecken in 90Grad verlegt !!
    Wenn man wie der Willi hier zeigt es hätte richtig machen wollen wäre man Folgendermaßen Vorgegangen. 1) Das Hin und Rückkabel zur Begrenzung 15 cm Auseinander legen .2 .von den Rasenkantensteinen aus mit 8-10 cm Abstand das Kabel mit Bertelsen-Dreieck drum herum legen .So wird die Begrenzung Beet ,Baumeingrenzung auch im Kantenschnitt Modus erfasst. Sonst bleibt euch im Rasenmähmodus an den Bertelsen Dreieck Stückchen Rasen stehen.
    Lg Reini

  16. Moin, du hast die Packpung für den Verlegedraht auch falsch aufgemacht 😉 – Man beachte das "Scheresymbol" auf der Vorderseite…. Dann kann man da bequem das Kabel raus ziehen und verlegen. Habe ich schon einige Hundert Meter gemacht…

  17. Hi Willi ,hab bei mei meinem auch die off road räder dran und siehe da er fährt viel besser auch steilhänge oder eben kurven auch bei nassem gras ,mein m500 ist Durch die off road räder auch viel weniger verdreckt im profil , das liegt weiter auseinander bei den off road räder und wie Du sagtest sind diese räder echt top , verstehe nicht weshalb worx diese Räder nicht als Standart schon Drauf hatt , sondern so billige räder , mann könnte ja off rod Räder als standart montieren und die wörx halt dann um 50 euro teurer verkaufen , Das währe ja egal und man müsste sie nicht nachträglich noch kaufen und noch selber montieren, also ich bin begeistert von denn off rod räder. Lg Rolf

  18. Servus Willi,

    wie immer ein klasse Video mit ordentlicher Erklärung deiner Probleme.

    Ähnlich wie du hatte ich mit den neuen Updates in diesem Jahr einige Probleme, meine Erfahrung zeigt das Firmware 3.17 am besten funktioniert. Die Probleme mit dem Grip blieben aber weiterhin bestehen, obwohl ich schon im letzten Jahr die Edelstahl Anbauten für die Räder gekauft habe. Mein Garten ist halt keine Garten wie im Neubaugebiet sondern ein ländlicher Garten an einem alten Bauernhaus. Die Mähleistung wenn er denn nicht auf Grund von Gripproblemen festgefahren war, war für mich vollkommen ausreichend. Da ich aber nicht ständig rauslaufen wollte oder auch konnte (z.B wenn ich am arbeiten war) habe ich mich dazu entschieden einen Gardena Sileno Life 750 (für dich würde eventuell ein kleinerer reichen) zu kaufen. Dieser ist nun seit dem 03.06.21 im Einsatz, das verlegen des Leitkabels hat zwar etwas gedauert, da ich damit auf die andere Einfahrtsseite musste (mein Robbi fährt quer über die Einfahrt um auf einer 2ten Fläche zu mähen), aber es hat sich gelohnt. Ich kann nun für mein Grundstück sagen das sich der Gardena bisher noch nicht einmal festgefahren hat, weder bei Nässe noch an „Steigungen „am Begrenzungsdraht oder sonst wo. Natürlich fährt der Gardena nicht am Rand entlang, jedoch ist das nach den ersten Tagen bisher noch kein Problem. Mal sehen wie sich der Neue weiterhin macht. Fahrtechnisch bin ich, wie beschrieben, mehr als zufrieden.

    Eventuell wäre das auch eine Option für dich.

    Weiter zum Worx: Nach telefonischen Kontakt mit dem Worxsupport (Positec) kann ich meinen Worx M142E nun zum Service einschicken. Mal sehen was dann passiert und mir berichtet wird.

    Lt.dem Support sollte der Worx, sobald er auf den Bgrenzungsdraht fährt, nicht auf der Stelle drehen wodurch bei mir die Probleme mit dem festfahren und zerstörtem Rasen aufgetreten sind, eigentlich ähnlich wie der Gardena zurücksetzen, das hatte ich dem Support auch vorgeschlagen , jedoch tut der Worx das nicht (ausgenommen 2cm) Das hätte zumindest einen Teil meiner Probleme beheben können jedoch nicht die Probleme mit dem Zeitplan und der Ladedauer.

    Ps: mach weiter so deine Videos sind Klasse.

    Beste Grüße

    Hoppa

  19. Moin. Probleme mit der Bertelsen-Methode habe ich bei meinem M500 nicht. Diese Methode ergibt auch nur dann Sinn, wenn ein Hindernis (Gerätehaus, Blumenkasten oder ähnliches) eng umfahren werden muss. Bei ein, zwei Innenecken hatte mein M500 Probleme mit der Traktion und hat kleine Stellen im Rasen beschädigt. Zum Start in diese Mähsaison habe ich ihm die Off-road-Räder spendiert und dieses Problem ist weitestgehend beseitigt. Scheinbar hat aber auch das letzte Firmwareupdate dafür gesorgt, dass die Richtungswechsel, insbesondere bei Innenecken, sanfter ausgeführt werden. Auch ich habe im letzten Jahr mehrere Korrekturen am Begrenzungsdraht vorgenommen. Mein Tipp an Dich wäre, mehr Abstand zu den Rasenkantsteinen zu wählen. Der Roboter mäht ja nur mit der rechten Hälfte seiner Breite. Ferner kannst Du so auch oftmals auf die Bertelsen-Methode verzichten. Der M500 kommt sehr gut mit 90 Grad Winkeln zurecht. Das funktioniert bei mir auch in den Innenecken sehr gut.
    Gruß Michael

  20. Hallo Willi, das Problem an dem Worx Roboter ist das hohe Gewicht auf dem Vorderrad. Dadurch fällt es ihm sehr schwer zu drehen, was zu Traktionsproblemen führt und den Rasen zerstört. Ich habe mir vor einigen Wochen ein Ausgleichsgewicht hinter die Hinterachse mit Halterung aus Blech und 2kg Gewicht geschweißt. Damit drehen die Räder nicht mehr durch.
    Mit den kleineren Bertelsen Dreicken habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.
    Im Gegensatz zum Husqvarna Robo kann der Worx den Kantenschnitt machen und hat das ACS System!

  21. So oder so So oder so

    Guten Abend Willi Deine Videos sind immer wieder toll schaue immer wieder rein obwohl ich keinen Worx Landroid mehr habe 🤪 Als Info mein Gardena arbeitet einwandfrei 👍💯👌😎 wünsche dir noch einen schönen Abend 👍

  22. Gruß Willi, das mit der Schablone kannst bei dir weg lassen, da hast du zu viel Rand Stein das er auf dem Weg fahren kann. Ansonsten kann man das Dreieck verkleinern. Das mit den Gewichten: da kannst Blei in die Räder machen, da sieht man es nicht. Ansonsten gibt es spicks für die Räder.

    Nice wäre wenn du das Video direkt per Person am Roboter bzw im Garten machen würdest, so bist du direkt mit dem Roboter in einem. Die Redaktion vom Büro aus und mit Frequenzen aus dem Garten find ich jetzt nicht so nice, viel mir schon öfters auf. Toll wäre wenn du die Kamera per gimbal bedienen würdest, da wäre man bei deiner Arbeit rund um den Mäher dabei. Falls du beide Hände brauchst, nimm ein Stativ im Garten und erkläre die Schritte direkt am Mäher oder am rasen 😉

  23. Hättest du dir gleich den kleinsten Husqvarna Mäher gekauft hättest du nie Probleme gehabt man wäre das langweilig geworden

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *